« zurück
Heidi Heuser-Kawerau
Warum ich für den Gemeinderat kandidiere?

Zum einen möchte ich mich für die Belange von Familien stark machen und als
berufstätige Mutter, dieser Bevölkerungsgruppe eine Stimme geben.
Dazu gehören z.B. durchgängige Betreuungsmöglichkeiten vom Kleinkind bis zum Schulkind – auch in Ferienzeiten.

Zum anderen liegt mir als selbständige Freie Architektin die städtebauliche Entwicklung und Gestaltung Nagolds und seiner Teilorte besonders am Herzen.
Dazu möchte ich meine langjährige Berufserfahrung in den Gemeinderat einbringen.
Maßvolle Nachverdichtung in der Kernstadt, ebenso wie in den Teilorten ist sinnvoll und notwendig, denn dies stärkt die Identität der Ortskerne und verlangsamt den zunehmenden Flächenverbrauch.
Neben der Schaffung von Wohnraum für Jung und Alt sind auch öffentliche, qualitätvolle Räume wichtig, als Treffpunkte für alle Generationen. Denn es sind die Begegnungen zwischen Menschen, die das Leben lebenswert machen.
Gute Gestaltung ist eine wichtige Funktion, die allen zugute kommt und Voraussetzung ist für Lebensqualität und Attraktivität einer Stadt.

Bisher engagiere ich mich in den Vorständen der Architektenkammergruppe Nordschwarzwald, der Mittelstandsvereinigung MIT, der CDU Nagold und als stv. Elternvertreterin am Otto-Hahn-Gymnasium.

Ich möchte mich für ein attraktives Nagold für Jung und Alt einsetzten.

Bitte geben Sie mir 3 Stimmen, damit ich die Zukunft unserer Stadt für Sie in diesem Sinne mit gestalten kann.

Kontakt
Heidi Heuser-Kawerau
Nach oben